HeizBär Heiztechnik GmbH
A-6134 Vomp / Fiecht-Au 23
Tel.: +43 664 534 33 73
office(at)heizbaer.com

Scheitholzkessel TIMBER

Scheitholzkessel mit automatischer Holzzufuhr

TIMBER – der Scheitholzkessel mit automatischer Holzzuführung

Sie haben sich überlegt, einen Scheitholzkessel als krisensichere Alternative zu Ihrer Öl- oder Gasheizung anzuschaffen. Aber bisher hat Sie die Vorstellung...

Aktuelles:

23.10.09 11:31

Meterscheit – Holzheizkessel von Lopper – „kommen überall hin!“

„Nichts ist unmöglich!“ – dies dürfte vermutlich ein Lebensmotto von Herrn Walter Gandolf aus...


15.10.09 09:11

Erster TIMBER in Südtirol!

Erster Scheitholzkessel mit automatischer Holzzuführung in Südtirol


zum Archiv ->
wir helfen sparen

Mehrfach patentierte Weltneuheit



TIMBER, Scheitholzkesselmit automatischer Holzzuführung

Heizbär Heiztechnik GmbH präsentiert
TIMBER – der Scheitholzkessel mit automatischer Holzzuführung

Sie haben sich überlegt, einen Scheitholzkessel als krisensichere Alternative zu Ihrer Öl- oder Gasheizung anzuschaffen. Aber bisher hat Sie die Vorstellung abgeschreckt, täglich ein bis zweimal Holzscheite nachlegen zu müssen.
Wir haben die Lösung: den TIMBER – der erste Scheitholzkessel mit automatischer Beschickung!

Mit dem TIMBER können Sie Ihr Wohnhaus bis zu einer Woche (!) heizen, ohne auch nur einmal selbst nachzufeuern! Die Technik der automatischen Beschickungsanlage ist denkbar einfach:
Seitlich am Kessel ist ein Holzspeicher angebaut, in welchen Sie Scheite mit einer Länge von 45 cm bis 54 cm einlegen. Insgesamt können Sie so bis zu 650 lt. Holz in die Beschickungsanlage einfüllen. Mittels zweier Förderketten wird das Holz immer dann angehoben, wenn Ihr Kessel wieder Nachschub benötigt. All das geht vollautomatisch!

Ein Beispiel, welchen Komfort Sie mit dem TIMBER erwarten dürfen.

Im TIMBER können Sie pro Füllung im Vorratsbehälter und Heizkessel zusammen etwa 360 kg Buchenholz oder 250 kg Fichtenholz (mit ca. 20 % Wassergehalt) hinein geben. Dies entspricht einer nutzbaren Energie, bei Berücksichtigung des Kesselwirkungsgrades, von etwa 1200 kWh bei Buchenholz und etwa 900 kWh bei Fichtenholz.

Ein einfaches Rechenbeispiel:

Beheizte Wohnfläche 200 m², gut isoliert, Wärmebedarf bei –8° C Außentemperatur etwa 10 kW. Der tägliche Energiebedarf beträgt in diesem Fall ca. 140 kWh.

Bei Buchenholz können Sie etwa eine Autonomie von 7 bis 8 Tagen erwarten und bei Fichte etwa 5 bis 6 Tage, immer bezogen auf eine Außentemperatur von –8 °C.

Der zu erwartende Jahresbedarf bei 10 kW Wärmebedarf liegt bei ca. 10 bis 12 Ster* Buche oder 15 bis 18 Ster* Fichtenholz. Im Durchschnitt pro Heizsaison (30 Wochen) müssen Sie bei Buchenholz alle 14 Tage und bei Fichte alle 9 Tage den TIMBER befüllen.

Sie können obiges Beispiel mit ihren Anlagendaten entsprechend durchrechnen, oder Sie rufen uns unverbindlich an, wir beraten Sie gerne auch kompetent vor Ort.

*Ster – ist ein Raummaß für Holz und die gebräuchlichste Maßeinheit beim Handel mit Brennholz.

Ein Raummeter (1 Ster) entspricht einem Würfel von einem Meter (1 m) Seitenlänge, also einem Rauminhalt von einem Kubikmeter (1 m³) geschichteter Holzmasse, einschließlich der Zwischenräume in der Schichtung.

Die im Rechenbeispiel angeführten Werte sind Richtwerte und daher unverbindlich. So hat ein Gebäude mit einer größeren zu beheizenden Fläche jedoch ausgezeichneter Wärmedämmung, weniger Heizenergiebedarf und benötigt somit weniger Brennholz, als ein Gebäude mit weniger guten oder ungenügenden Dämmwerten.

 

« zurück zur Übersicht